Natürliche Heilmittel gegen Verstopfung: Einblicke in die Wirksamkeit von Pflaumensaft und Kiwi

Verstopfung ist ein häufiges Problem, das viele Menschen betrifft und oft die Lebensqualität beeinträchtigt. Glücklicherweise gibt es natürliche Heilmittel, die helfen können. In diesem Blogbeitrag beantworten wir die häufigsten Fragen zu Hausmitteln gegen Verstopfung und besprechen zwei bedeutende Studien, die die Wirksamkeit von Pflaumensaft und Kiwi untersucht haben.

Was bewirken Pflaumensaft und Kiwi im Körper bei Verstopfung?

Pflaumensaft und Kiwi enthalten natürliche Bestandteile, die die Verdauung fördern und Verstopfung lindern können. Pflaumensaft ist reich an Sorbitol, Pektin und Polyphenolen, die eine abführende Wirkung haben. Kiwi enthält Ballaststoffe und Aktinidin, ein Enzym, das die Verdauung verbessert.

Welche Studien belegen die Wirksamkeit von Pflaumensaft und Kiwi gegen Verstopfung?

Studie 1: Pflaumensaft gegen chronische Verstopfung

Titel: Prune Juice Containing Sorbitol, Pectin, and Polyphenol Ameliorates Subjective Complaints and Hard Feces While Normalizing Stool in Chronic Constipation: A Randomized Placebo-Controlled Trial
Autoren: Taishi Koyama, Naoyoshi Nagata, Kengo Nishiura, Naoki Miura, Takashi Kawai, Hirotaka Yamamoto
Journal: American Journal of Gastroenterology
Datum: 2022
DOI: 10.14309/ajg.0000000000001931

Abstrakt
Diese prospektive, randomisierte, doppelblinde, placebo-kontrollierte Studie untersuchte die Wirkung von Pflaumensaft auf chronische Verstopfung bei japanischen Probanden. Die Studie umfasste 84 Teilnehmer, die nach den Rom-IV-Kriterien diagnostiziert wurden und 8 Wochen lang entweder Pflaumensaft oder ein Placebo konsumierten.

Methoden und Studiendesign
Die Teilnehmer wurden zufällig in zwei Gruppen eingeteilt: Eine Gruppe erhielt täglich 54 g Pflaumensaft, die andere ein geschmacklich und farblich identisches Placebo. Die primären Ergebnisse umfassten die Konsistenz des Stuhls (gemessen an der Bristol Stool Form Scale) und subjektive Beschwerden (gemessen an der Gastrointestinal Symptom Rating Scale).

Ergebnisse der Studie

  • Stuhlkonsistenz: Pflaumensaft verringerte signifikant die Häufigkeit von harten und klumpigen Stühlen und erhöhte die Häufigkeit von normalem Stuhl.
  • Subjektive Beschwerden: Teilnehmer in der Pflaumensaftgruppe berichteten über eine signifikante Reduktion von Verstopfungsbeschwerden und harten Stühlen, ohne dass es zu erhöhten Beschwerden wie Blähungen oder Durchfall kam.
  • Sicherheit: Es traten keine negativen Nebenwirkungen auf, und es gab keine Laboranomalien in Bezug auf Leber- oder Nierenfunktion.

Schlussfolgerungen
Pflaumensaft erwies sich als effektives und sicheres natürliches Mittel zur Behandlung chronischer Verstopfung. Er verbesserte sowohl die Stuhlkonsistenz als auch die subjektiven Beschwerden der Teilnehmer.

Studie 2: Die Wirkung von Kiwi auf die Verdauungsgesundheit

Titel: The Effects of Green Kiwifruit Ingestion on Digestive Health, Blood Flow, Skin Health, and the Autonomic Nervous System
Autoren: Fumi Ishida, Ailing Hu, Takuji Yamaguchi, Yuna Naraoka, Hiroyuki Kobayashi
Journal: Health
Datum: 2021
DOI: 10.4236/health.2021.136049

Abstrakt
Diese randomisierte kontrollierte Studie untersuchte die Auswirkungen des Verzehrs von zwei grünen Kiwis pro Tag auf verschiedene Gesundheitsparameter bei 11 gesunden Frauen über einen Zeitraum von vier Wochen.

Methoden und Studiendesign
Die Teilnehmer wurden zufällig in zwei Gruppen eingeteilt: Eine Gruppe konsumierte täglich zwei Kiwis, die andere Gruppe verzichtete auf Kiwis. Neben der Einschränkung des Konsums von Joghurt und anderen Früchten wurden keine weiteren diätetischen Änderungen vorgenommen.

Ergebnisse der Studie

  • Verdauungsgesundheit: Der Verzehr von Kiwis verringerte signifikant Beschwerden im Zusammenhang mit der Verdauung und erhöhte die Stuhlfrequenz.
  • Blutfluss: Es wurde ein signifikanter Anstieg des peripheren Blutflusses, insbesondere in den Fingern, beobachtet.
  • Hautgesundheit: Teilnehmerinnen in der Kiwi-Gruppe berichteten über eine signifikante Verbesserung der Hauthelligkeit.

Schlussfolgerungen
Der tägliche Verzehr von grünen Kiwis erwies sich als sicher und wirksam zur Verbesserung der Verdauungsgesundheit, zur Erhöhung der Stuhlfrequenz und zur Verbesserung der Hautgesundheit.

Häufig gestellte Fragen zu Hausmitteln gegen Verstopfung

Welche Hausmittel helfen bei Verstopfung?
Neben Pflaumensaft und Kiwi können auch Leinsamen, Flohsamen, Sauerkrautsaft und ausreichend Wasser helfen, die Verdauung zu fördern.

Wie wirken Leinsamen gegen Verstopfung?
Leinsamen sind reich an Ballaststoffen und helfen, den Stuhl zu erweichen und die Stuhlfrequenz zu erhöhen. Eine Studie zeigte, dass Leinsamen die mittlere Stuhlfrequenz von 2 auf 7 Mal pro Woche erhöhen können.

Sind Flohsamen besser als andere Abführmittel?
Ja, eine Studie zeigte, dass Flohsamen im Vergleich zu Natriumdocusat überlegen sind, indem sie den Stuhlwassergehalt und die Stuhlfrequenz signifikant erhöhen.

Diskussion der Ergebnisse

Die beiden Studien zeigen eindrucksvoll, wie wirksam natürliche Heilmittel wie Pflaumensaft und Kiwi gegen Verstopfung sein können. Pflaumensaft, reich an Sorbitol, Pektin und Polyphenolen, verbesserte sowohl die Konsistenz des Stuhls als auch die subjektiven Beschwerden ohne signifikante Nebenwirkungen. Kiwi hingegen, reich an Ballaststoffen und dem Enzym Aktinidin, erhöhte die Stuhlfrequenz und verbesserte zudem den Blutfluss und die Hauthelligkeit.

Diese Ergebnisse unterstreichen die Bedeutung natürlicher Lebensmittel in der Behandlung von Verdauungsproblemen. Beide Studien betonen, dass eine regelmäßige Einnahme von Pflaumensaft und Kiwi nicht nur sicher ist, sondern auch erhebliche Vorteile für die Verdauungsgesundheit bietet.

Fazit

Natürliche Heilmittel wie Pflaumensaft und Kiwi bieten eine effektive und sichere Methode zur Behandlung von Verstopfung. Beide Studien zeigen, dass diese natürlichen Mittel die Stuhlkonsistenz und -frequenz verbessern und subjektive Beschwerden lindern können. Zusätzlich bieten sie weitere gesundheitliche Vorteile wie die Verbesserung des Blutflusses und der Hautgesundheit.

Quellenangaben

  1. Pflaumensaft: Prune Juice Containing Sorbitol, Pectin, and Polyphenol Ameliorates Subjective Complaints and Hard Feces While Normalizing Stool in Chronic Constipation: A Randomized Placebo-Controlled Trial
  2. Kiwi: The Effects of Green Kiwifruit Ingestion on Digestive Health, Blood Flow, Skin Health, and the Autonomic Nervous System

Weiterführende Informationen Erfahren Sie mehr über die gesundheitlichen Vorteile von Pflaumensaft, Kiwi und anderen natürlichen Heilmitteln gegen Verstopfung. Besuchen Sie unsere Webseite und entdecken Sie weitere hilfreiche Tipps und wissenschaftliche Erkenntnisse zur Verbesserung Ihrer Verdauungsgesundheit.

Teilen Sie Ihre Erfahrungen Haben Sie weitere Tipps oder Hausmittel gegen Verstopfung? Teilen Sie Ihre Erfahrungen in den Kommentaren!

 

Verweise auf weitere interessante Artikel

Back to blog

Leave a comment

Please note, comments need to be approved before they are published.

Vitamin B complex

Vitamin B complex NOMOSAN® capsules - energy, vitality & mental well-being.

B vitamins support the

Energy metabolism, reduce fatigue and promote mental function.